Studio AGB

Die Nachfolgenden Punkte stellen aus unserer Sicht die wichtigsten Regelungen aus unseren AGB dar (Stand 01.12.2019). Grundlage des Vertrages werden unsere vollständigen AGB, die Du gerne auf An-frage (via Email) oder selbstverständlich vor Ort in unserem Studio erhältst.

• Wir bitten um rechtzeitige Terminabsage min. 1 Werktage vor dem Termin ansonsten verfällt eure Terminkaution.

• Damit wir euer Wunsch-Tattoo durchführen können, ist es erforderlich, dass ihr unsere Anweisungen vor und während des Eingriffs befolgt. 

Wir weisen darauf hin, dass wir bei eklatantem Zuwiderhandeln nach § 642 BGB das Recht haben, den Termin abzubrechen und euch den vollen Preis für den Termin in Rechnung zu stellen. 

Es gelten u.a. folgende Regeln:

• Auch bei Nicht-Erscheinen zu einem Termin ohne vorherige Absage haben wir das Recht, den Termin in voller Höhe in Rechnung zu stellen.

• Alle Rechte an den Entwürfen für ein Tattoo bleiben beim Studio bzw. dem Artist.

• Wir behalten uns das Recht vor, die Durchführung von Arbeiten abzulehnen insb., wenn:

• Evtl. erforderliche Nachstechtermine sind innerhalb von 3 Monate nach Fertigstellung der Tätowierung kostenlos, es sei denn, eine unsachgemäße Pflege i st offensichtlich (bitte beachte hierzu unsere Pflegeanleitung!).

• Gutscheine sind nicht übertragbar und grundsätzlich 3 Jahre gültig, werden jedoch nicht ausbezahlt.

• Bitte erscheine mit dunkler Kleidung bzw. Kleidung, bei der unvermeidliche Farbspritzer bzw. Blutflecken für Dich keine Rolle spielen.